Irland zur Rhododendronblüte (mit Rückflug)


Irland - die grüne Insel. Lernen Sie die Gärten und die kunsthistorischen Höhepunkte Irlands zu einer Jahreszeit kennen, in der die Blumenwelt und der Rhododendron die Insel des Heiligen Patrick in ein einzigartiges, wildromantisches und buntes Gewand zu hüllen beginnt. Doch Irland ist so viel mehr als nur grün. Irland ist erstaunlich abwechslungsreich. In Irland gibt es bis zu 1000 Meter hohe Berge, malerische Seen und Flüsse, urige Städte und jede Menge Küste.

Schon ab
€ 1495
pro Person

Video ansehen

1. Tag: Anreise Fähre - Rotterdam/Zeebrügge
Anreise gegen 04.00 Uhr über Süddeutschland nach Rotterdam/Zeebrügge. Die Einschiffung auf Ihr Schiff der P&O Ferries nach Hull erfolgt am frühen Abend. Abendessen und Übernachtung in Doppelkabine außen.

2. Tag: Hull - Dublin
Nach dem Frühstück an Bord erreichen Sie am frühen Morgen Hull. Vorbei an Manchester und Chester führt Sie der heutige Weg nach Wales. Die Fährpassage nach Irland beginnt am Hafen von Holyhead. Auf der Fähre haben Sie die ersten Ausblicke auf die irische Hauptstadt. Die erste Übernachtung in Irland erfolgt am Stadtrand von Dublin.

3. Tag: Dublin - Galway
Prachtvolle Fassaden im viktorianischen und gregorianischen Stil, großzügige Straßen und weitläufige Parkanlagen prägen das Stadtbild Dublins. Obwohl Dublin eine Hafenstadt wie Marseille ist, und im Großraum Dublin ca. 1 Million Menschen leben, läuft das Leben eher beschaulich ab. Die Altstadt, begrenzt durch Royal- und Grand-Canal, bietet dem Besucher neben bekannten Sehenswürdigkeiten auch moderne Einkaufspassagen und ein vielfältiges kulturelles Leben. Sie entdecken die Irische Hauptstadt heute im Zuge einer Stadtführung am Vormittag. Im Anschluss treten Sie die Reise in den wilden Westen Irlands an, Sie werden den Shannon sehen, die Lebensader Irlands. Vor vielen Jahren entstanden hier die ersten Siedlungen. Es geht zur Klosteranlage Clonmacnoise. Im 6. Jh. gegründet, war die Anlage einst einer der Mittelpunkte des kirchlichen Lebens auf der Grünen Insel. An der Kreuzung des Shannon mit einem alten Ost-West-Handelsweg gelegen, ist die Anlage auch heute noch ein großer Anziehungspunkt. Sie übernachten im Raum Galway.

4. Tag: Ausflug Connemara
Als eine der ursprünglichsten Landschaften Irlands gilt die Halbinsel Connemara. Sie wird wegen den einsamen Badebuchten, der zerklüfteten Felsenküste und den einsamen Mooren von den Besuchern geschätzt. Berühmt ist
die Halbinsel für die Gestüte, in denen Connemara Ponys gezüchtet werden. Der Bergzug der "Zwölf Kegel" gilt als Wahrzeichen der Connemara Halbinsel. Sie besuchen die Marktstadt Clifden, danach geht es auf der Panoramastrecke Skyroad nach Kylemore Abbey. Am Abend Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Lisdoonvarna - Killarney
Von Lisdoonvarna aus beginnen Sie die Fahrt durch das Burrengebiet. Die Kelten nannten diese beeindruckende Karstlandschaft Großer Stein. Ein Höhepunkt sind die fantastischen Cliffs of Moher. Bei gutem Wetter hat man von den bis zu 200m hohen Klippen einen traumhaften Blick auf die Galway Bay und die nicht weit entfernten Aran Islands. Ennis und Limerick liegen auf Ihrem Weg in den Raum Killarney, Ihrem nächsten Übernachtungsort.

6. Tag: Ausflug Ring of Kerry
Der Ring of Kerry im Südwesten Irlands gehört zu den schönsten Panoramastraßen Europas. Die ca. 175 km lange Küstenstraße um die Halbinsel Iveragh hat viele Höhepunkte zu bieten. Es erwartet Sie eine Reise durch einige der außergewöhnlichsten Landschaften des Landes. Bei Killorglin am Ufer der Dingle Bay beginnt die Fahrt durch vorerst rauhes aber dennoch schönes Gebiet um Glencar. Vorbei an Glenbeigh, einem sehr beliebten Urlaubsort, kommt man nach Rossbeigh und Kells. Der Blick schweift über goldene Strände auf die Buchten und Inseln in der Dingle Bay. Cahirciveen lädt mit seinem Heritage Centre zum Verweilen ein. Hier erhält man einen Einblick über die Geschichte des Ortes. Vom Fischerdorf Portmagee führt eine Brücke nach Valentia Island. Die Insel fasziniert durch einzigartige Schönheit, wilde Klippen und tropische Vegetation. Nahe der Brücke befindet sich Skellig Experience. In diesem Besucherzentrum erfährt man mehr über die Skellig Islands und das Leben der Mönche dort vor mehreren hundert Jahren. Weiter geht es nach Waterville, einem weltbekannten Angler- und Golfresort. Der Ort war für einige Zeit
Heimat von Charley Chaplin. Über Castlecove, Parknasilla führt der Weg nach Sneem. Wunderschöne Landschaft und außergewöhnliche Vegetation findet man im Killarney Nationalpark rund um die Seen des Parks. Genießen Sie vom Ladies View einen traumhaften Blick auf den Nationalpark, besuchen Sie Muckross House und Gardens oder den Torc Wasserfall. Am Abend Rückkehr in Ihr Hotel vom Vortag.

Rododendronblüte auf der Grünen Insel
Wenn in Irland der Rhododendron blüht sind nicht nur die Häuser auf der Insel bunt. In der Zeit des Großen Empires brachten zahlreiche Expeditionen der einheimischen Pflanzenjäger Bäume und Sträucher der ganzen Welt nach Irland – es dauerte nicht lange, bis man merkte, dass die beblätterten Gäste aus Australien, Neuseeland, aus Südamerika, Südafrika oder vom Himalaya auf Grünen Insel besonders gut wuchsen und gediehen. Das milde Klima begünstigte
das Wohlergehen der Pflanzen, und die sauren Torfböden mögen sie sehr gerne, sodass sie zu riesigen Hecken und ansehnlichen Bäumen heranwachsen. Sehen Sie selbst, dass Sie daneben wie ein Zwerg aussehen.

7. Tag: Killarney - Dublin
Von Killarney geht es heute durch das Landesinnere in Richtung Dublin, wo Sie heute übernachten werden. Dabei passieren Sie den beeindruckenden Rock of Cashel, wo bereits viele schottische Hochkönige ihren Herrschaftssitz hatten. Noch heute zieht die sich dort befindliche Ruine ihre vielen Besucher in den Bann. Als alternative Ausflugsziele empfiehlt sich ein Besuch von Cahir Castle oder der vom Mittelalter geprägten Stadt Kilkenny, bevor Sie Dublin erreichen.

8. Tag: Rückflug
Heute heißt es Abschied nehmen. Ihr Bus bringt Sie zum Flughafen in Dublin von wo Sie die Heimreise antreten. Rückflug nach München, von wo Sie wieder von einem Fischwenger Reisebus retour zu Ihrer Zustiegsstelle gebracht werden.

Gallerie

pro Person im Doppelzimmer
€ 1495
pro Person im Einzelzimmer
€ 1755
Zubuchbare Optionen
Reiseversicherung Komplett Schutz Standard EZ (Detailinformation)
€ 108
Reiseversicherung Komplett Schutz Standard DZ (Detailinformation)
€ 100
Eugendorf, BHSt. Kreisverkehr MC Donalds
Eugendorf, BHSt. Kreisverkehr MC Donalds
Golling, Golling Bahnhof
Grödig, Bhst. vor Hotel Hubertushof, Grödig
Hallein, Bahnhof Ostseite / BHSt. Seidlwirt
Kuchl, Bushaltestelle RAIKA
Mattighofen, Busbahnhof
Mattsee, Seeparkplatz Nord
Mondsee, Park & Ride Autobahnauffahrt
Munderfing, Gemeindeamt
Neumarkt a. W., Bushaltestelle Bahnhof
Obertrum, BHSt. bei Kreisverkehr Spar
Salzburg (kein öffentl. Gratisparkplatz), EUROPARK "S-Bahn-Haltestelle"
Salzburg (kein öffentl. Gratisparkplatz), EUROPARK "S-Bahn-Haltestelle"
Seekirchen, Sportzentrum Aug
Straßwalchen, BHSt. bei Neuer Mittelschule
Thalgau, Thalgau Park&Ride
Zell am Moos, Zell am Moos Feuerwehr

*** und **** Hotels

Hotels der guten 3* und gehobenen 4* Klasse

  • Fahrt im Premiumbus
  • Fischwenger Audio-Guide
  • Reiseleitung während der gesamten Reise (Mag. Ernst Lehner)
  • Fährüberfahrt Rotterdam-Hull
  • 2-Bett-Außenkabine mit Halbpension
  • Fährüberfahrt Holyhead-Dublin
  • 6x Übernachtung mit Halbpension
  • Zimmer mit Du.o.Bad/WC in guten Mittelklassehotels
  • 1x Eintritt Conmacnoise
  • 1x Eintritt Cliffs of Moher
  • 1x Eintritt Kylemore Abbey
  • 1x Eintritt Rock of Cashel
  • Linienflug Dublin - München
  • Bustransfer Flughafen München - Salzburg
  • Flughafengebühren und Kerosinzuschlag
  • Ein Gepäckstück bis 23 kg pro Person
  • Irlandurkunde
  • Ortstaxen


Drucken

Unverbindliche Anfrage - Irland zur Rhododendronblüte (mit Rückflug)

Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzerklärung

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren